Star Wars: Episode 7: Mehr als eine Milliarde US-Dollar nach 12 Tagen - Rekord

      Star Wars: Episode 7: Mehr als eine Milliarde US-Dollar nach 12 Tagen - Rekord

      Der Kinofilm Star Wars: Das Erwachen der Macht ist weiterhin auf Rekordkurs. Nach zwölf Tagen hat Episode 7 mehr als eine Milliarden US-Dollar eingespielt. In Deutschland dürfte bald die 5-Millionen-Besucher-Marke fallen.

      Auf Facebook lesen wir dieser Tage immer öfter, dass Freunde sich zum zweiten oder gar dritten Mal Star Wars: Das Erwachen der Macht im Kino angesehen haben. Sicherlich liegt es aber nicht nur an diesen Hardcore-Fans, dass die siebte Episode weiterhin auf Rekordjagd geht.

      Vor einer Woche erst berichteten wir, dass der Kinofilm in Deutschland den besten Kinostart aller Zeiten hinlegen konnte. Doch war das erst der Anfang. Nach gerade einmal zwölf Tagen Laufzeit konnte Star Wars: Das Erwachen der Macht weltweit bereits mehr als eine Milliarde US-Dollar einspielen und sich damit unter die erfolgreichsten Filme aller Zeiten mischen.

      Auch in Deutschland stimmen die Zahlen: Bisher wollten etwa 4,5 Millionen Besucher den Film in den Kinos sehen, den Titel "Erfolgreichster Film des Jahres" wird sich Episode 7 wohl nur deswegen nicht anheften können, weil das Jahr 2015 bald Geschichte sein wird und Fack Ju Göhte 2 mit 7,6 Millionen Besuchern ein ordentliches Polster vorweisen kann.

      Deutlich spannender finden wir die Frage, ob Star Wars: Das Erwachen der Macht am Thron von Avatar - Aufbruch nach Pandora sägen kann. Der Kinofilm aus dem Jahre 2009 ist mit 2,7 Milliarden US-Dollar der (noch?) erfolgreichste Film aller Zeiten.

      Quelle: Klick
      Auf jeden Fall verdient :thumbup:
      Was ich aber nicht verstehe sind über 7 Mio Deutsche in Fack Ju Göhte 2. Was sind das für Menschen die für sowas ins Kino gehen, dafür gibts doch ARD und ZDF :thumbdown: