YouTube Gaming: YouTube speziell für Spieler

      YouTube Gaming: YouTube speziell für Spieler


      Ursprünglich wollte Google das Spiele-Streaming-Portal Twitch übernehmen, doch Amazon bekam den Zuschlag. Nun geht Google-Tochter YouTube mit einem eigenen Angebot für Spieler an den Start.

      Schon jetzt gucken Millionen Gamer auf YouTube Let's Plays, Walkthroughs, Machinimas und andere Spielevideos an. Doch das reicht YouTube nicht. NachdemAmazon Google den Live-Streaming-Dienst Twitch weggeschnappt hat, arbeitet YouTube an einem eigenen Dienst für Spieler.

      YouTube Gaming soll "im Sommer" – vorerst nur in den USA und Großbritannien – mit einem Katalog von rund 25.000 Spielen starten, wie YouTube im offiziellen Firmen-Blog mitteilt. Jedes Spiel bekommt seine eigene Seite, die man abonnieren kann, um alle Videos und auch Live-Streams dazu mitzubekommen. Ein Empfehlungssystem auf Basis der eigenen Spiele, abonnierten Spieleseiten und Gamer-Kanälen soll beim Entdecken neuer Spiele helfen, ohne dass man wie bisher über Musik oder andere Videos bei YouTube stolpert.

      Livestreams sollen flüssig mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde laufen, sich wie bei YouTube Live sonst auch zurückspulen lassen und anschließend automatisch als Konserve auftauchen. Neben Live-Spielern und Let's-Playern sollen auch Entwickler und Studios ihre Spiele präsentieren dürfen.

      Auf der Spielemesse E3 will YouTube in der kommenden Woche weitere Details verkündigen

      Quelle: heise

      Ob das bei uns auch kommt wage ich zu bezweifeln....die Gema wird schon dafür sorgen das so gut wie alles gesperrt wird.
      Aber gibt ja noch Twitch und andere.