Sadgasm stellt sich vor

      Na, deine Erfahrungen und Vorlieben passen aber wie die Faust aufs Auge.
      Selbst mit deinen Serienfavoriten wirst du viel Sympathie ernten (man beachte nur den Avatar des Foreninhabers (Rocko) ^^)

      Von daher: Willkommen an Board, ich hoffe du findest hier was du gesucht hast.
      Auf diesem Wege sind schon einige hier gestrandet und auch geblieben.

      Auf viel Spaß in den Threads und in der Shoutbox,
      Henry :thumbup:
      8| KEIN Zelda bei den Lieblingsgames???
      Ich bin - um es simpel auszudrücken - entsetzt!! :D''

      Herzlich willkommen hier ^^
      Ich wohne derzeit auch noch (relativ) im Mannheimer Raum.
      Aber unter Berücksichtigung aller Umstände ziehe ich Ende nächste Woche nach Sachsen-Anhalt um ^^
      Nintendo - Don't underestimate the underdog. Just hate him.
      3DS-Freundescode: 3136-7616-1174

      Drummer schrieb:

      Ahhh brudaaaaal en Monnemaaaa her longaaaaa :D :D :D :D :D

      Willkommen :)
      Ich bin des öfteren in Mannheim und wohne in der Nähe von Heidelberg ;) :thumbup:
      Als "Monnema" würde ich mich nicht bezeichnen. Ich wohne jetzt seit ca. Ende 2010 da, habe vorher kurz gejobbt aber eigentlich bin ich zum studieren hergezogen. Gebürtig und im Herzen bin ich immer noch Saarländer.^^

      Hakurymon schrieb:

      8| KEIN Zelda bei den Lieblingsgames???
      Ich bin - um es simpel auszudrücken - entsetzt!! :D''
      Mit Zelda ist es bei mir ne etwas längere Geschichte. Ich habe nie einen der 3D Teile durchgespielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Sadgasm“ ()

      Mein Eindruck: da hast du echt Pech gehabt bezüglich der Teile, die du dir als Pilotprojekte rausgezogen hast. ;D

      Als beinharter Fan von Ocarina of Time(*), sowie toller Erinnerungen an "A Link to the Past" und "Majora´s Mask" war genau "WindWaker" auch für mich eine Enttäuschung.
      Diskussionen um Zelda-Games finden sich hier im Board genug, daher nur kurz die Relativierung: kein Zelda-Spiel ist im wirklichen Sinne "schlecht", aber mit "WindWaker" hast du dir echt genau den Teil ausgesucht, der wohl verhindern dürfte das man als Zelda-Erstspieler wirklich ein Fan der Serie wird. Alles ganz nett, aber die Meilensteine der Serie waren ganz andere!

      Ähnliches gilt auch für Metroid: Junge, gerade der SNES-Teil SuperMetroid ist der Hammer!
      Was hat mich das Spiel mitgerissen! Dieses "Metroidvania"-Spielprinzip ist godlike, die subtil aber sehr effektiv gestaltete Atmosphäre der absoluten Einsamkeit auf einem fremden Planeten, die spärlich aber genial eingesetzten Sound-FX....*fantastisches* Spiel!!!
      Und *tusch* wie fand ich wohl den 3D-Teil für den Cube? (War das "Prime"? Bin mir nicht mehr sicher wie der hiess) Auf den ich mich soooooooooooo gefreut hatte? ZUM KOTZEN!!!! Himmel war das mies (für mich!). Wäre das mein erstes Metroid-Game gewesen, die Serie wäre komplett an mir vorbeigelaufen, hätte den gleichen Stellenwert für mich wie "Halo" (nie gespielt, nie interessiert).
      (Damit war der Cube auch meine letzte N-Konsole. Mario Sunshine fand ich Mist, WindWaker war nett, aber nicht mehr, Metroid fürn Arsch, SkyFox lief auf einmal rum statt zu fliegen (würg!), F-Zero viel zu schwer und zu belanglos, NFS hat geruckelt wie Sau,....alles KÄSE!!!!)

      An einer Perle hast du aber dann doch Gefallen gefunden: "Yoshis Island".
      War eines von drei Games, die wir fünf WG-Bewohner seinerzeit für das SNES hatten und haben es komplett durchgenudelt, immer auf 100%. Wir hatten ja auch genug Zeit (Studenten, die fast ein Jahr lang keinen Fuß in die UNI gesetzt haben. Nur Party rund um die Uhr, *tschacka* :D ). Ein megageiles Game, machte richtig viel Spaß und wir waren sehr traurig als wir damit durch waren.

      Zu dem Emulator-Kram: die 3D-Grafik ist ja nach heutigen Maßstäben nicht wegen dem Emulator "schlecht" (=auf dem Stand von Ende der 90er), sie sah ja auf dem Original-Gerät nicht viel besser aus.
      Einzig dadurch, dass Kathodenröhrenfernseher durch ihr Raster ein stimmigeres Bild liefern als heutige HD-Flachbildschirme (ich selber habe extra noch eine Röhre für Retrokonsolen).
      Aber da kannst du ja auch ein wenig zaubern mit den Emulatoren bezüglich der Grafikfilter.
      Mit deren Hilfe kannst du das Bild ordentlich(!) aufpeppen und somit im neuen Glanz erstrahlen lassen, wenn es denn nur um die abschreckende Grafik ging.
      Es würde sich für dich (wie für jeden Gaming-Liebhaber) mit Sicherheit lohnen dem Spiel noch einmal eine Chance zu geben, IMO handelt es sich um eines der besten Spiele aller Zeiten.

      Alternativ gibt es noch die Möglichkeit über Original-Hardware aktiv zu werden.
      Das ist eine Geschichte, mit der ich schon lange liebäugel, das wird auch irgendwann was werden, alleine schon weil es so etwas gibt:


      (Lädt Images in die Originalhardware und kann parallel auch noch NES: Everdrive-Modul mit SD-Slot)





      (*) kleine Anekdote, die ich noch gar nicht erzählt habe: als das Spiel in der Mache war wurde es natürlich ordentlich von Nintendo gehypt.
      Und wir Gamer liessen uns auch gerne hypen, alle waren ganz heiss auf das Game.
      Ergo war Vorbestellung Pflicht, nur so war garantiert das man von den ersten Exemplaren auf dem Markt auch eines abbekam (ähnlich jetzt: PS4).
      Ein Kumpel von mir erzählte dann das er das bei einem Gameshop am hiesigen Bahnhof vorbestellt hat.
      Ich Arsch bin dann am Tag des Releases dort hingegangen und habe mich als mein Kumpel ausgegeben. :D
      Der hat sich dann natürlich gewundert, dass sein Exemplar schon rausgegeben wurde. :D
      Er hat mir aber schon lange verziehen und gehört immer noch zu meinen Best Buddys! ;)