Disney schließt Lucas Arts

      Disney schließt Lucas Arts


      Wie die Webseite Kotaku berichtet, verlieren die 150 Angestellte von Lucas Arts ihre Arbeit, alle aktuelle Spieleprojekte wie Star Wars 1313 und Star Wars: First Assault werden eingestellt. Lucas Arts soll nur noch als Markenname erhalten werden, um Spieleprojekte an Dritte zu lizensieren. Hintergrund dürfte Kostengründe sein. Disney gab in einer Erklärung bekannt, dass man die Risiken des Unternehmens minimieren will. Das interne Entwicklungsstudio mit wenigen Spielen ist offenbar zu riskant für die Finanzleute von Disney, man favorisiere deshalb das Lizenzmodell, um "mehr qualitativ hochwertige" Star-Wars-Spiele herauszubringen.

      1982 gründete George Lucas, Schöpfer von Star Wars und Indiana Jones, ein eigenes Studio für Spiele, welches unter dem Namen Lucasfilm Games das Licht der Welt erblickt. Früher war es eines der Zentren für exzellente Point-and-Click-Adventures und war mit den mächtigen Lizenzen des Lucas-Imperiums ausgestattet. Nach den glorreichen Neunzigern und nach einem kurzen Comeback Anfang des neuen Jahrtausends standen die Zeichen auf Wandel. George Lucas verkaufte 2012 sein Imperium an die Disney-Gruppe - für sage und schreibe vier Milliarden US-Dollar. Disney hatte klar gemacht, dass es vor allem die Star-Wars-Lizenz ist, auf die man es abgesehen hat, und dass man in Zukunft mehr Geld aus der Lizenz machen will. Drei weitere Filme sind bereits in Planung, deren Story vom Toy-Story-Autor kommt. Dass die Spiele wie Star Wars 1313 nun auf das Abstellgleis kommen, wie bereits gemutmaßt, ist für Fans sicher bitter.

      Quelle. pcgameshardware
      Uff, trauriges Ende für die Maniac Mansion Macher. Mal schauen was Disney noch so fabriziert :S
      Ob das in George Lucas' Interesse ist?

      GL schrieb:

      I felt that I really wanted to put the company somewhere in a larger entity which could protect it.


      Drei weitere Filme sind bereits in Planung, deren Story vom Toy-Story-Autor kommt.
      Naja,...

      vor allem die Star-Wars-Lizenz ist, auf die man es abgesehen hat, und dass man in Zukunft mehr Geld aus der Lizenz machen will.
      ... wundert mich nicht...
      Was zum - Disney, was soll das denn?! :D Na toll ey, bin seeeehr gespannt, was die aus der Lucas-Arts-Leiche machen. ;) Hoffe, dass da n paar schöne Sachen rauskommen und die Star Wars nicht verhunzen. :P

      Sig by Blader

      "A secret makes a woman a woman."

      ~Truly, if there is evil in the world, it lies within the hearth of mankind.~

      <3 Statt immer das zu suchen, was uns unterscheidet, sollten wir das sehen, was uns gleich macht. <3