Eure bevorzugten Sticks/Controller

      Eure bevorzugten Sticks/Controller

      Würde mich mal interessieren ob ihr Stick oder Pad bevorzugt und welche/s bzw. auch warum?
      Ich bevorzuge bei allem was in die Arcade-Richtung geht entweder meinen Hori oder das gute alte Saturn-Pad (nicht die erste Version).
      Gründe dafür bei dem Hori ist ganz klar der erstklassige Stick so wie die super reagierenden Buttons. Sowas feines kannte ich bis Dato gar nicht. Da stinkt mein "alter" X-Arcade sowas von ab. Sollte ich mal den Stick nicht zur Hand haben oder grad keinen Bock drauf haben nutze ich oft das Saturn-Pad. Hat einfach ein klasse D-Pad und die Buttons sind auch Arcademässig angeordnet. So lassen sich in Fighter Moves wesentlich besser ausführen.
      Bei allen anderen Sachen ist es mir fast schon egal welches Pad ich nutze wobei ich bei Egoshootern lieber das 360 Pad nutze und wenn ich grad weder Saturn/Hori zur Hand habe für Arcadesachen dann lieber das PS3 weil das D-Pad vom 360 Pad ist einfach nur grausam.
      Ich bevorzuge bei allem, was ich bisher gespielt habe (was übrigens lang nicht allumfassend ist) mein Hama Slide v2.0 - liegt klasse in der Hand, hat genug Knöpfe und so ohne überfrachtet zu sein, ich kann mir bisher alles so einstellen, dass ich perfekt spielen kann und die Control-Sticks reagieren so wie ichs mir wünsche.
      Besonders dass die hintern Schultertasten so "tief" sitzen, ist für mich sehr sehr hilfreich.
      Hat mich bisher nie enttäuscht. :thumbup:
      Hatte vom Mega Drive aufwärts bis jetzt jeden Controller (bis auf Saturn) in der Hand um bis jetzt fand ich den Dualschock 3 von Sony am besten. Liegt gut in der Hand, und passt gut für so ziemlich jedes Genre.

      Ich hatte auch mal einen Controller für die PS2 der damals 10€ gekostet hat und wirklich verdammt nah and den Original Dualschock 2 rankam. Hersteller weiß ich leider nicht mehr aber das Teil war sein Geld wert.

      Hasscontroller bleibt nach wie vor Wiimote + Nunchuck


      Arcade-Stick wäre natürlich optimal, aber bei mir tut es im Moment noch der 360 Controller for Windows. Der macht seine Sache bei den meisten Sachen wirklich gut...hat aber ein absolut beschissenes Digipad, weshab ich für Beat'em ups z.B. lieber meinen alten Dual Shock 2-Controller von der PS2 benutze. Ausserdem benutze ich für die N64-Emulation den orginalen Controller mit Adapter, da ich die Konfiguration wegen den C-Tasten zum Beispiel immer Mist fand. Brauchte meist bei meinem 360 Pad für jedes Spiel ne eigene Config.

      MsK schrieb:

      aber bei mir tut es im Moment noch der 360 Controller for Windows. Der macht seine Sache bei den meisten Sachen wirklich gut...hat aber ein absolut beschissenes Digipad
      Nichts gegen dich, deine Meinung und deine Zockereinstellung, aber dieses Gamepad, also den 360-Controller, ich kann ihn absolut nicht ab, der ist auf irgend eine Form das, was ich nicht haben will. :D Die Benennung der Knöpfe (also welcher jetzt "A" ist usw.) kommt dann noch dazu, weil ich das anders gewohnt bin, aber dafür kann MS ja nichts.^^ Nein also, mit dem Teil - besonders mit dem D-Pad - kann ich echt nich umgehen.^^
      Am Zufriedensten war ich eigentlich mit dem Controller von PS2, NES und dem von Nico. :D

      Sig by Blader

      "A secret makes a woman a woman."

      ~Truly, if there is evil in the world, it lies within the hearth of mankind.~

      <3 Statt immer das zu suchen, was uns unterscheidet, sollten wir das sehen, was uns gleich macht. <3

      Alles klar...kein Ding.
      Ist wie gesagt wohl nur bei mir so. Aber nutze ihn ja auch nicht ausschließlich. Merke es bei der Competition gerade auch. Strikers lässt sich richtig gut mit dem Analogstick des 360 Pads spielen, aber Metal Slug nicht. Und das D-Pad ist wirklich Grütze, wieso ich wie gesagt in solchen Fällen aufs PS2-Pad umsteige. NES-Pad fand ich hingegen schon immer scheiße irgendwie...selbst als Kind ohne Riesenpranken mir einen NES Max gekauft, weil er einfach besser in der Hand lag.
      Bei dem Stick vom Nico vertraue ich hingegen ganz deinem Urteil.

      Nico schrieb:

      r alles so einstellen, dass ich perfekt spielen kann und die Control-Sticks reagieren so wie ichs mir wünsche.
      Besonders dass die hintern Schultertasten so "tief" sitzen, ist für mich sehr sehr hilfreich.

      Alta 8| YOU WOOT
      Du hattest wohl noch nie einen qualitativ hochwertigen Controller in der Hand oder? Das ist wie mit einer 5€ türken ramsch Tastatur.

      Zum Theard: (057
      Der 360 Controller ist bei weitem nicht schlecht, das Dpad klassisch nutzlos aber der Rest gibt einem genau das was man beim Kauf wollte.
      (057

      Lan schrieb:

      Alta 8| YOU WOOT
      Du hattest wohl noch nie einen qualitativ hochwertigen Controller in der Hand oder? Das ist wie mit einer 5€ türken ramsch Tastatur.
      Junge, wo denkst du hin?^^
      Ich habe ab NES jedes Nintendo-Pad, ab Master System jedes Sega-Pad, ab PSX jedes Sony-Pad und die MS-Pads (allerdings keines von Amiga etc. leider :S ) mehr als nur ein bisschen für mich und meine Vorzüge getestet, und keines kommt (wie gesagt, für mich) an mein billiges 15 € - Hama - Pad ran. ;)
      Obwohl das eine oder andere schon recht nah ist.^^
      Ich habe auch nie gedacht so ein Hori für ca. 150 Euro sein Wert ist aber wenn man einmal so´n Stick in der Hand hatte will man auch kaum noch was Anders. Ich habe auch recht spät erst mit Sticks gespielt und es hat auch seine Zeit gedauert damit richtig klar zukommen aber nun ziehe ich den Stick ganz klar vor.
      Ich liebe mein HotRodSE von Hanaho über alles!
      Leider aktuell nicht im EInsatz (kein PC zu Hause, PS2-Anschluss veraltet), aber mit dem Teil hatte ich den meisten Spaß.
      Gekauft zu Zeiten wo ich MAME entdeckt habe, also Ende der 90er.
      Da es überhaupt keine Alternativen in Europa gab (PS2-Adapter gab es auch noch nicht) musste ich den teuer aus Amerika importieren, habe es aber nie bereut.

      Auch nicht missen möchte ich den NeoGeo-Stick 2+ (USB) und den Mortal-Kombat-Stick. Solide, schön und Spaßgaranten. ;)


      Hui sirhenrythe3rd 8|
      Den MK-Stick habe ich bei nem Kollegen mal antesten dürfen. Finde den auch sehr gut verarbeitet und lässt sich im Notfall auch relativ leicht modden bzw. reparieren da man überall ran kommt ohne großes auseinander bauen.Rechts oben ist nehme ich mal an ein MadCatz-Stick oder? Den nutzen ja auch relativ viele ist mir aufgefallen wie ich mir paar Turnier angesehen habe. Selber hatte ich ihn leider noch nicht in der Hand.
      Hey Niche!

      Yep, den MK-Stick finde ich ebenfalls ziemlich gut! Bevor ich darüber wieder Romane schreibe verlinke ich mal einen Review von mir zu dem Teil:netzwelt.de/forum/reviews/1142…al-kombat-fightstick.html

      Und noch einmal "yep", das ist der SF4-Tournament-Stick von MadCatz.
      Erfreute sich gerade zur Release-Zeit von Street Fighter IV allergrößter Beliebtheit, ein echt guter Stick mit Turnierqualitäten und seinerzeit auch relativ konkurrenzlos, von teuren HORI-Importen mal abgesehen. :)

      Push the Button & Gruß!
      Schöner ausfürlicher Test SirHenry :thumbup: Über das Tastenlaytout kann man sich natürlich streiten. So beliebt scheint er auch auf Turnieren nicht zu sein. Die meisten Videos die ich gesehen, wurde er meist auch nicht benutzt. Allgemein werden bei MK wohl die Pads von MadCatz genutzt.
      und zubehör en Street Fighter x Tekken Arcade Stick (Mitterweile 3 Stück im Besitz )

      Das ist schon fast wie Tätowieren, oder?
      Man kauft sich seinen ersten ArcadeStick...und dann kann man nicht mehr aufhören! :D
      Ich habe nur sechs davon, ein andere Bekannter sammelt die jetzt professionell und macht bald das zweite Dutzend voll. Die Vitrinen sind ein echter Hingucker, selbst für Nichtgamer!

      @Topic: noch nichts, stehe aber in den Startlöchern, warte auf Release der nächsten Henry-Games. ;)
      ja ist ungefähr so wie tättowieren :D

      das geile an der Sache ist, dass man das cover easy umtauschen kann und sich en coustom stick bauen kann. Es gibt mittlerweile so geile Sachen wie z.b. eine Hitbox (ohne Stickeinheit, wie eine Tastatur), oder halt char spezifische sachen, ist einfach der Hammer :)

      Aber warum hast du gleich 6 obwohl du keine Bemus (Beat em Ups) zockst? :D
      Its Mahvel Baby
      Falls irgendwer bock auf SF4 ULTRA oder UMVC3 hat, schreibt mich ruhig an, xbox only, thx ;)
      Den ersten Stick habe ich mir für die Emulation von Arcade-Automaten am PC gekauft.
      Mangels Konkurrenz musste ich dafür seinerzeit einen HotRod importieren, alles andere (SlickStick, ArcadeX) kam erst Jahre später.
      Der Werbeslogan für den HotRod war: "Ever played PacMan with a FlightStick? It sucks!"
      Und genau so war/ist es ja auch.
      Spielhallengeräte hatten halt immer schon Sticks+Buttons, nicht nur die Kampfspielautomaten, sondern auch nahezu alle andere Genres.

      Das ich keine Beat´em Ups spiele ist so auch nicht richtig, ich habe sehr viel Zeit mit Prügelspielen verbracht und das auch gerne! ;)
      Samurai Showdown auf NeoGeo=super, Street Fighter II auf SNES auch gekauft und so viele andere.
      Es sind eher die aktuellen Kampfspiele, die mir persönlich einfach schon zu überladen sind.
      Das ist aber klar ein subjektives Problem, es muss ja immer weiter gehen und dementsprechend gibt es heute halt keine überschaubare Anzahl an Moves mehr,
      sondern gefühlte 4000 + Kombo + Superkombo + SuperHyperkombo + MegaHyperLegendarySuperkombo,.....
      Ich bin einfach von Natur aus Arcade-Gamer, ich will nicht erst wochenlang Tutorials studieren, bis ich mal den Hauch einer Chance habe. ^^
      yeah, hört sich gut an :thumbup:

      deine genannten sticks kenne ich nicht ^^ kenne nur MadCatz & Hori

      spielst du diese alten games am Rechner via ggpo? falls ja, können wir ja mal gegeneinander zocken ^^



      und Street fighter 4 hat nur eine Super und eine Ultra, die standard combos sind meist 3-7 hits je nach char, bei manchen sind die effektivsten sogar nur 3 hits. Müsste dir eigentlich gefallen^^

      Aber ich spiele selber gerne die Automaten Games, nur nie gegen die cpu, macht mir keinen Spaß, brauche RL gegner :)

      btw: das allerbeste war Garou: Mark of the wolves :juhu
      Its Mahvel Baby
      Falls irgendwer bock auf SF4 ULTRA oder UMVC3 hat, schreibt mich ruhig an, xbox only, thx ;)
      deine genannten sticks kenne ich nicht ^^ kenne nur MadCatz & Hori

      Ist auch schon über 10 Jahre her ;) Hori gab es schon.
      MadCatz streng genommen auch, allerdings nicht als Anbieter guter Sticks, sondern eher für Budget-Zubehör (Konsolenperipherie).
      spielst du diese alten games am Rechner via ggpo? falls ja, können wir ja mal gegeneinander zocken ^^

      Inzwischen habe ich überhaupt keinen Rechner mehr, Emulatoren laufen aktuell wahlweise auf einer PSP oder über Android (Smartphone).
      Für Online-Mulitplayer-Session habe ich deinerzeit MAME w/Kalleira genutzt, weiß aber nicht ob es das überhaupt noch gibt. ;)
      Am liebsten ist mir da aber auch die klassische Localsession, bei der man seinem Gegner dann auch direkt mal eine ballern kann, wenn es zu dumm wird. Schont den Puls und das Headset. :D :D
      nd Street fighter 4 hat nur eine Super und eine Ultra, die standard combos sind meist 3-7 hits je nach char, bei manchen sind die effektivsten sogar nur 3 hits. Müsste dir eigentlich gefallen^^

      Ich werde das Thema auf jeden Fall noch einmal angehen!
      btw: das allerbeste war Garou: Mark of the wolves

      Yep, sehr gutes Game!
      Toll finde ich auch diese typischen bunten Manga-Kampfspiele mit den skurrilen Figuren: Darkstalkers, Rival Schools, Waku Waku und Konsorten ;)

      Anm. Mod.: Beiträge zum Thema Arcade-Stick verschoben aus dem "Zuletzt gekauftes Zubehör"-Thread