The Last Guardian: "Warten auf den richtigen Zeitpunkt"

      The Last Guardian: "Warten auf den richtigen Zeitpunkt"

      The Last Guardian hatte zu den Spielen gehört, die in spekulationsfreudigen Kreisen als Kandidat für einen Auftritt auf Sonys PS4-Event in New York genannt wurden. In einem Interview mit Kotaku wurde Shuhei Yoshida auf die Team ICO-Produktion angesprochen und entschuldigt sich erstmal bei den Fans, die auf das Spiel warten müssen. Man warte auf den richtigen Zeitpunkt, um The Last Guardian nochmal neu vorzustellen.

      Die Frage, ob der Titel nicht mehr auf der PS3, sondern auf der PS4 erscheinen wird, beantwortete der Herr über alle Sony-Produktionen übrigens nur folgendermaßen: "We're going to talk about it when we can."

      4players.de/4players.php/spiel…_richtigen_Zeitpunkt.html

      Team ICO, lasst euch Zeit! Großartige Kunstwerke entstehen nunmal nicht innerhalb eines Tages. Und ich bin doch erst 25! Davon ausgehend dass ich die 70 sicherlich noch vollbekommen werde, bleiben euch noch 45 Jahre. Das sollte reichen!

      Jahr für Jahr hoffen, beten und flehen Videospielfans, dass es endlich neue Informationen zu Team ICOs The Last Guardian gibt und jedes Jahr, pünktlich zur E3, wurden sie wieder enttäuscht. Doch dieses Jahr, dieses Jahr wird alles anders. Auf der offiziellen Website der diesjährigen E3 (11-13.Juni) wurde eine Sektion für den heiß ersehnten Titel eingerichtet und lässt auf neue Details hoffen.


      Quelle

      50 € darauf dass es für die PS4 angekündigt wird


      Ok war wohl nix mit der PS4:


      Mit ICO und Shadow of the Collosus erschuf Team Ico zwei Meisterwerke für die PlayStation 2. The Last Guardian sollte der Traumtitel für die PlayStation 3 werden, daraus wurde bekanntlich nichts. Ähnlich wie Final Fantasy Versus XIII wurde der Titel relativ früh angekündigt, aber verschwand dann in der Versenkung. Vor dieser E3 gab es aber wieder neue Hoffnung. Fans glaubten fest daran, dass Sony und Team Ico das Spiel für die PlayStation 4 ankündigen werden. Wieder einmal waren die Hoffnungen umsonst.

      Wie es genau um The Last Guardian steht ist nicht klar, aber zumindest sorgte Jack Tretton von Sony nun für etwas Aufklärung. Gegenüber Spike.TV gab er bekannt, dass die Entwicklung des vielversprechenden Titels derzeit ruht. Das Spiel wurde nicht vergessen oder ist komplett eingestellt. Es scheint als würde Team Ico zurzeit an etwas Neuem basteln, weil die Zeit für The Last Guardian noch nicht gekommen ist.

      Quelle


      Plebs


      Ich denke, wenn dieses Spiel dann erst mal in 10 Jahren auf der PS5 erscheint, wird es die Welt verändern. Es wird den Welthunger stoppen. Es wird den Rassismus ausrotten. Es wird alle Atombomben in harmlose Knallerbsen verwandeln. Es wird uns alle zu besseren Menschen machen. Also lasst uns warten.



      NOCH 4 WOCHEN!!!

      Es erscheint tatsächlich. Und so wie ich das sehe, wird es entweder ein Meisterwerk voller Magie wie einst ICO und Shadow of the Colossus... oder eine riesige Enttäuschung, kaum ein Spiel übersteht eine Development Hell, die derart krasse Ausmaße angenommen hat, unbeschadet.
      Entweder oder, ein Mittelding wird's nicht geben.

      Interessiert mich jetzt auch so gut wie garnicht. Hab zwar den Hype mit bekommen, aber nie verstanden. Riesenkuscheltier und kleiner Junge, ne Kombo die ich jetzt nicht unbedingt brauche. Ein Anwärter für Psn Umsonst Titel im nächsten Jahr. Vielleicht spiel ich es dann auch mal, vielleicht finde ich es dann sogar gut. Bis jetzt deutet für mich aber nichts darauf hin.
      Habs jetzt ein paar Stunden gespielt und kann jetzt nichts schlechtes drüber sagen.
      Wer Action sucht ist hier fehl am Platz, das Spiel dreht sich hauptsächlich darum Rätsel zu lösen und platforming zu absolvieren.
      Es gibt zwar Kämpfe, aber die werden ausschließlich von Trico, dem KI Monster bestritten. Einmischen kann man sich darin nur indirekt. Die Atmosphäre ist gut und Trico kommt erstaunlich authenthisch rüber.
      Wer auf "Kunsspiele" steht, der wird hier glücklich, alle anderen warten lieber auf Horizon Zero dawn


      Dein Hund soll dir aber auch nicht bei div. Rätseln helfen. Ich verstehe schon dass die das ganze authentisch rüberbringen wollen und mein Gott ist denen das gut gelungen, aber letztendlich ist es immernoch ein Spiel und mit der Zeit nervt das ganze halt etwas.
      Kann man natürlich mit "mimimi Kunst" argumentieren, aber ich sage das ist schwaches Design, besonders wenn es dann noch Trophäen wie "beende das Spiel unter 5h" oder "beende das Spiel ohne Game Over" gibt. Solche Erfolge von der K.I. abhängig zu machen die einen durch 99% des Spiels begleitet verderben mir die Lust es überhaupt zu versuchen.